Aus dem Leben einer angehenden Fotografin gedanken

Vergiss niemals, wer dich ignoriert hat, als du um Hilfe gebeten hast. Und vergiss niemals, wer dir geholfen hat, bevor du fragen musstest.

Vergiss niemals, wer dich ignoriert hat, als du um Hilfe gebeten hast. Und vergiss niemals, wer dir geholfen hat, bevor du fragen musstest. 16. April 20182 Comments

https://www.instagram.com/mischamars/?hl=de

Heute gibt es mit Abstand den schlechtesten Blogeintrag von der Qualität – iPhone 7 Kamera ist halt keine Spiegelreflexkamera. Text sitzt auch nicht.
Ich bin mitten in der Prüfungsphase meiner Ausbildung zur Produktfotografin. Zwei Wochen und ich hab die Lernerei hinter mir, dann muss ich nur noch den Praktischen Teil fotografieren und schwups ist die Ausbildung vorbei.

Ja, was mach ich danach? Auf jeden Fall gehts in die Selbstständigkeit und ich werde hoffentlich ein bisschen Reisen. Und evtl schreibe ich mich für den Studiengang Journalistik ein, außer ich möchte vorerst noch etwas von der Welt sehen. Ich verspreche, sobald mein Kopf wieder kreativer wird, gibt es anständige Texte, zur Zeit no chance.

MerkenMerken

MerkenMerken

https://www.instagram.com/mischamars/?hl=de

2 comments

  1. Hallo Mischa, bin du Zufall auf deine Seite gekommen. Sehr ansprechend! Da steckt bestimmt viel Arbeit Hinter!

    Ich wünsch dir viel Glück für die Zukunft!
    Das all deine Wünsche in Erfüllung gehen!

    PS.Du kommst sehr naiv Rüber für dein Alter! Du willst Reisen? Hast du denn sehr viel Geld gespart? Selbstständigkeit du hast doch jetzt schon so gut wie keine Aufträge! Das wird nix… Zu mal du 0 Ahnung von hast!
    Danach noch mal studieren… Wir lange willst noch zur “Schule gehen”… Du bist eine Träumerin!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.